Montag, Mai 16

Canon vs. Nikon





                      VS.


          
            

                                                                                                                                             



Vorweg: Ich habe den Test aus eigener Interesse gemacht. Ich möchte weder für eine Kamera werben noch die andere schlecht darstellen. Ich habe seit fast einem Jahr die Nikon D3000 und ich muss sagen ich bin sehr zufrieden:) Aber ich wollte unbedingt mal wissen, wie es ist mit eine Canon zu fotografieren. Also habe ich mir vor kurzer Zeit die Canon 1000D ausgeliehen und schon einmal ein paar Testfotos gemacht. Ich habe mir alle mögliche Informationen rausgesucht und die Vor-und Nachteile notiert. Hier sind meine Ergebnisse

                  Hier sind die Vor- und Nachteile der Canon EOS 1000D                    

Vorteile: 

-günstig
-Live View (bezeichnet man ein bei Digitalkameras oder Camcordern eingesetztes System, das es ermöglicht, die Bildkomposition nicht über einen optischen Sucher, sondern über den eingebauten Bildschirm) vorzunehmen.
-überzeugende Bildqualität: kaum rauschen
-schnell/Flott
-10-Megapixel
-Bei ISO-Minimum und ISO 400 erreicht sie sogar das Niveau der Nikon D90

 Nachteile:

-langsame RAW-Serienbilder (bezeichnet man ein Dateiformat bei Digitalkameras, bei dem die Kamera die Daten nach der Digitalisierung weitgehend ohne Bearbeitung auf das Speichermedium schreibt.
-Die auffälligsten Sparmaßnahmen gegenüber dieser sind der 7-Punkt-Autofokus (450D mit 9-Punkt-AF) und das 2,5-Zoll-Display (450D mit 3 Zoll). 
-geringe Bildrate pro Sekunde 

  Hier sind die Vor- und Nachteile der Nikon D3000

Vorteile:
-hohe Bildqualität
-schnell Aufnahmebereit
-Drei-Zoll-Display
-Fokus: 11 Messfelder
-Ausdauernd zeigt sich der Akku
-günstig

Nachteile:
-kein integrierter Bildstabilisator 
-Verzichtet hat Nikon auf einige Ausstattungmerkmale, die das Fotografieren angenehmer machen: So fehlt etwa ein Live-View-Modus, wie ihn die Canon EOS 1000D bietet. 
-Auch eine Kontrolletaste für die Tiefenschärfe und eine Bracketing-Funktionen fehlen. Videosequenzen kann die D3000 ebenfalls nicht aufnehmen.
-hohe Farbabweichung

Noch ein paar Bildbeispiele: 
1. Indoor
   2. Stillleben
  3. Outdoor

Wenn ihr noch Wünsche oder einen Vergleich sehen wollt (z.B. Blume) könnt ihr einfach drunter schreiben oder mich bei Formspringe fragen:) Bei weiteren Fragen bin ich gerne für euch da und werde versuchen sie zu beantworten.
Eure Selina

Kommentare:

  1. finde ich total gut, dass du dir die mühe gemacht hast :-) hilft bestimmt einigen leuten dabei eine entscheidung zutreffen, sieht man ja im moment sehr oft das sich jemand nicht für eine kamera entscheiden kann. wirklich top!

    AntwortenLöschen
  2. dankeschön, freut mich zu hören :)
    und welche kamera hat jetzt eigentlich deiner meinung nach die nase vorn? :)
    ich bin ja mehr als zufrieden mit meiner nikon!

    AntwortenLöschen
  3. Hey, das ist ja klasse <3 Ich bin nämlich im Moment auf der Suche nach der passenden Kamera und nichtmal sicher, ob es eine Spiegelreflexkamera oder eine Superzoom werden soll... Kennst du dich damit auch aus? Liebste Grüße, Lisa :-*

    lisa-originals.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. echt gut gemacht, dass hilft glaube ich vielen! Ich bin mit meiner Nikon auch sehr zu frieden ( nikon d3100 ) die hat live-view-modus ! :-*

    AntwortenLöschen
  5. Hej :) Schoener Post ! Welche Kamera ist deiner Meinung nach denn besser ? Vor allem fuern Anfaenger ?
    Huebschen Blog hast Du !

    Liebe Grueße
    http://shelovesherdailylife.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

,